Aktuell


Pressekonferenz der ersten Industrienacht der Schweiz

Heute durften wir die Medienschaffenden in die Räumlichkeiten der Fritz Studer AG einladen und das Projekt Industrienacht vorstellen.

Zusammenfassung der Pressekonferenz Industrienacht

Medienspiegel der Industrienacht

Unter dem Medienspiegel werden laufend Berichte und Beiträge aufgeführt und gepflegt.

Medienspiegel der Industrienacht Schweiz

Medienmitteilung Industrienacht

Künftige Fachkräfte informieren sich an der Industrienacht 2017

Am 19.05.2017 öffnen innovative Industrieunternehmen aus dem Raum Thun- Spiez-Oey ihre Tore. Sie ermöglichen den Blick in ihre Produktion, erläutern Herausforderungen sowie clevere Lösungsansätze und zeigen spannende Berufsbilder auf. Die Industrienacht 2017 versteht sich als Plattform fürs Fachkräftemarketing der grössten Maschinenindustrieregion der Schweiz und stellt das duale Bildungssystem der Schweiz mit in den Fokus.

Der Verein Industrienacht Schweiz will mit seiner ersten Industrienacht zweierlei erreichen: Die Neugierde wecken für Firmen, die man gar nicht oder nur vom Hörensagen kennt. Junge Menschen für die Berufslehre begeistern, denn Grips brauchts nicht nur für die Uni.

Mit der Aktion „dirty fingers“ und einer Diskussion zwischen Schülerschaft, Lehrlingen und Unternehmensvertretern startet der Anlass. Danach führen während 5 Stunden bis um 22.00 Uhr verschiedene Touren die Besucher in die Betriebe. Der Unternehmer-Event am Abend bietet Inputs u.a. seitens des Volkswirtschaftsdirektors des Kantons Bern, dem CEO von swissmem und Branchenvertretern. Schlussbouquet bildet das Konzert einer stimmgewaltigen Australierin mit Band.

17 Unternehmungen und 8 Standortgemeinden sind bis dato ins Projekt involviert; bevor der offizielle Startschuss erfolgt ist, sind bereits über 200 Schüler für diese Nacht der Industrie angemeldet. Als Hauptpartner konnten Swissmem, die UBS und die Standortförderung des Kantons Bern gewonnen werden.

Interessierte Industrieunternehmen melden sich bis am 16. Januar 2017 an. Für eine Teilnahme können sich interessierte Schulen der Oberstufe voranmelden.

Verein Industrienacht Schweiz, c/o Gebert Rechtsanwälte AG, Beundenfeldstrasse 45, 3013 Bern, Tel. 031 336 16 10, info@gebert-rechtsanwaelte-ag.ch

%d Bloggern gefällt das: